Mindbreeze InSite Servicevereinbarung

(20.3.2014)

1. Firma Fabasoft Cloud GmbH, FN 294084b, Honauerstraße 2-4, 4020 Linz (nachfolgend auch „Fabasoft“), vertreibt das Servicepaket Mindbreeze InSite (nachfolgend auch „Servicepaket“), über das Internet. Dieses Servicepaket bietet dem Kunden die Möglichkeit zur Datenspeicherung und Datenverwaltung auf der von Fabasoft betriebenen IT-Infrastruktur in den Fabasoft Cloud Rechenzentren und zur Nutzung eines im Servicepaket integrierten Softwareprodukts.

2. Fabasoft gewährt dem Kunden mit Vertragsabschluss die räumlich unbeschränkte, zeitlich auf die Dauer des vom Kunden mit Fabasoft geschlossenen Vertrags über die Nutzung des Servicepakets (nachfolgend auch „Vertrag“) befristete, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Bewilligung zur Datenspeicherung und Datenverwaltung auf der von Fabasoft betriebenen IT-Infrastruktur in den Fabasoft Cloud Rechenzentren und zur Nutzung des dort integrierten Softwareprodukts.

3. Die Laufzeit des Vertrags für das Servicepaket beträgt mindestens 3 Monate. Der Kunde hat im Rahmen des Vertragsabschlusses die Möglichkeit eine von der Mindestvertragslaufzeit abweichende höhere Vertragslaufzeit zu wählen. Die Vertragslaufzeit verlängert sich jeweils um die vom Kunden bei Abschluss des Vertrags bestimmte Laufzeit (z. B. bei dreimonatiger Vertragslaufzeit um 3 Monate, bei einem zwölfmonatiger Vertragslaufzeit um 12 Monate), wenn der Vertrag nicht vor Ablauf von 30 Tagen vor Ende der Vertragslaufzeit vom Kunden oder von Fabasoft rechtzeitig gekündigt wird.

4. Fabasoft hat aus dem mit dem Kunden geschlossenen Vertrag Anspruch auf ein Entgelt. Die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses anwendbaren Preise sind im Shop ersichtlich. Das vereinbarte Entgelt ist auf die bestimmte Vertragsdauer mit Vertragsabschluss zur Bezahlung im Voraus fällig.

5. Eigenschaften und Beschaffenheit des integrierten Softwareprodukts, dessen Nutzung mit diesem Servicepakets verbunden ist, wird in einer eigenen Softwareproduktinformation festgelegt. Zur jeweils aktuellen Version des integrierten Softwareprodukts ist die jeweils zugehörige Version der Softwareproduktinformation maßgeblich und anwendbar. Die jeweils aktuelle Version der Softwareproduktinformation finden Sie unter http:// http://www.mindbreeze.com/spi.

6. Der Nutzung des Servicepakets durch den Kunden liegt diese Servicevereinbarung zwischen Fabasoft und dem Kunden zugrunde.

Den Vertragsinhalt einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu dieser Servicevereinbarung (siehe "http://www.fabasoft.com/contract) nehmen Sie als Kunde an, in dem Sie die entsprechenden Schaltflächen für die Annahme oder Ablehnung anklicken. Fabasoft bietet Ihnen diese Möglichkeit auf der Benutzeroberfläche des Shops an.

Ohne Abschluss dieser rechtlichen Vereinbarung dürfen Sie das Servicepaket nicht nutzen.
Sie dürfen den Vertragsinhalt nicht annehmen, wenn Sie aufgrund der anwendbaren Rechtsvorschriften keinen verbindlichen Vertrag mit Fabasoft abschließen können (z.B. weil Sie nicht volljährig sind). Fabasoft empfiehlt Ihnen, diese Dokumente sorgfältig zu lesen, sowie für Ihre Dokumentation auszudrucken oder lokal abzuspeichern.

7. Widerrufsbelehrung für Verbraucher
Schließen Sie einen Vertrag mit Fabasoft zur Nutzung des Servicepakets zu einem Zweck, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann, gelten für Sie als Verbraucher im Sinne des österreichischen Konsumentenschutzgesetzes bzw. als Verbraucher im Sinne vergleichbarer außerhalb Österreichs geltender Verbraucherschutzbestimmungen die folgenden Bestimmungen:

7.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 7 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (per Brief an die unten stehende Adresse, per E-Mail an revoke@fabasoft.com, per Widerrufsformular unter dem Link https://www.fabasoft.com/revoke) widerrufen. Die Frist beginnt mit Übermittlung der Servicevereinbarung und der darin enthaltenen Widerrufsbelehrung in Textform zu laufen. Die Frist beginnt sohin erst mit Erfüllung der Fabasoft treffenden Informationspflichten zu laufen. Für Verbraucher außerhalb Österreichs gewähren wir ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen ab Übermittlung der Servicevereinbarung und der darin enthaltenen Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Fabasoft Cloud GmbH
Honauerstraße 4
4020 Linz
E-Mail: revoke@fabasoft.com

7.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Schadenersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

7.3 Besondere Hinweise
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.