Die Highlights der Mindbreeze InSpire 24.1 Release

Die Highlights der Mindbreeze InSpire 24.1 Release



Lesen Sie im folgenden Blog-Lesen Sie in diesem Blog-Beitrag die wichtigsten Innovationen der Mindbreeze InSpire 24.1 Release. 

Google Cloud Marketplace 

Mindbreeze InSpire ist nun auch als Google Cloud Image im Google Cloud Marketplace verfügbar. Mindbreeze Kunden haben die Möglichkeit zwischen den Vertragsstufen Mindbreeze InSpire 1M und Mindbreeze InSpire 10M zu wählen und benötigen pro Instanz eine Mindbreeze Lizenz.

 

 

 

Optimierte Satzsegmentierung ermöglicht noch verständlichere Antworten

Nutzer:innen erhalten mithilfe von Large Language Models Antworten auf ihre Anfragen in vollständigen Sätzen. Dadurch haben sie einen direkten und schnellen Zugang zu Informationen. 

Durch eine optimierte Satzsegmentierung beachtet das LLM nun neben Satzzeichen auch bestimmte Layout-Informationen. Die Erkennung der einzelnen Sätze ist so noch verlässlicher und die generierten Antworten sind noch verständlicher.

 

 

 

 

Indizierung von benutzerdefinierten Feldern von „Issues“ in Atlassian Jira

Seit der Mindbreeze InSpire 24.1 Release haben Nutzer:innen die Möglichkeit, benutzerdefinierte Eigenschaftsfelder in „Issues“ in Atlassian Jira indizieren zu lassen. Mindbreeze InSpire weist diese im Search Client bei Filter- und Sucheinschränkungen aus. 

Erstellt jemand etwa ein benutzerdefiniertes Feld mit dem Wert „Sales“ in Atlassian Jira, können Suchergebnisse im Search Client nach dem Wert „Sales“ gefiltert und so präziser eingegrenzt werden. 

 

 

Detailinformationen zu unseren Neuerungen und Features finden Sie in unseren Release Notes.

Kontaktieren Sie unsere Experten für weitere Informationen.